****** Jakobus-Schachgruppe ******

Eingang
Saison 16_17 Spende
NEU : 4.Generationen-Turnier 08.12.17
NEU : ZOCKER TURNIER 20.10.2017
Nächstes Training !!
Schülertunier mit Lessingschule !
Mannschaftseinsätze
Vereinsturniere
Schachaufgabe 07.10.16
Externe Turniere
neue Schachschüler
zum Schmunzeln ..
Halloween Blitzturnier
TANDEM Turnier
Nikolaus-Blitz 2016
Wir vs. FIDE-Meister 2
Wir vs. FIDE-Meister 1
15 (!! ) jähriges Jubiläum
Weizenkornlegende
Diplome
Besucher 17777
Schach am MGH
Historie.. Es war einmal
Kooparation Caissa
Laurin aus Amerika
Kontakt zum Trainer
komm zu uns !
Links
priv. Impressum
Counter

Flag Counter ++++++++++++++++++++++ Update 16.11.2017 ++++++++++++++++++++++
Unser Schachfreund Dennis Konik hat sich mal
die Mühe gemacht auszurechnen wieviele
Weizenkörner es am Ende sind

1 8 4 5 3 9 1 7 4 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 
( ohne Gewähr !! + siehe unten !!)

... so bitte noch ausrechnen, wieviel Volumen Korn
 das dann wäre und veranschaulichen,
z.B. wieviele LKW Ladungen !!!   

....  und das hat er gemacht !! RESPEKT  !!!

bei einer Ladung von 26000 kg Weizenkorn
müssen 182533765440 LKW ( Halbschalen LKW )
gefüllt werden !! 




Weizenkornlegende des Schachbretts


Ich habe den Kindern immer mal wieder diese Geschichte
erzählt und habe dann manchmal nur in
skeptische und fragende Gesichter geschaut

Bei Wikipedia habe ich diesen Text gefunden ...


Der indische Herrscher Shihram tyrannisierte seine Untertanen und stürzte sein Land in Not und Elend. Um die Aufmerksamkeit des Königs, ohne seinen Zorn zu entfachen, auf seine Fehler zu lenken, schuf der weise Brahmane Sissa, Dahers Sohn, ein Spiel, in dem die wichtigste Figur, der König, ohne Hilfe anderer Figuren und Bauern nichts ausrichten kann. Der Unterricht im Schachspiel hat auf Shihram einen starken Eindruck gemacht. Er wurde milder und ließ das Schachspiel verbreiten, damit alle davon Kenntnis nähmen. Um sich für die anschauliche Lehre von Lebensweisheit und zugleich Unterhaltung zu bedanken, gewährte er dem Brahmanen einen freien Wunsch. Dieser wünschte sich Weizenkörner: Auf das erste Feld eines Schachbretts wollte er ein Korn, auf das zweite Feld die doppelte Menge, also zwei, auf das dritte wiederum doppelt so viele, also vier und so weiter. Der König lachte und war gleichzeitig erbost ob der vermeintlichen Bescheidenheit des Brahmanen.

Als sich Shihram einige Tage später erkundigte, ob Sissa seine Belohnung in Empfang genommen habe, musste er hören, dass die Rechenmeister die Menge der Weizenkörner noch nicht berechnet hatten. Nach mehreren Tagen ununterbrochener Arbeit meldete der Vorsteher der Kornkammer, dass er die Menge Getreidekörner im ganzen Reich nicht aufbringen könne. Auf allen Feldern zusammen wären es 18.446.744.073.709.551.615 Weizenkörner (eine Wagenkolonne mit dieser Menge würde 231.666 mal um die Erde reichen). Nun stellte sich die Frage, wie das Versprechen eingelöst werden könne. Der Rechenmeister half dem Herrscher aus der Verlegenheit, indem er ihm empfahl, er solle Sissa ibn Dahir ganz einfach das Getreide Korn für Korn zählen lassen.

( Quelle : Wikipedia )




Du bist der 17685 Besucher auf unserer Schachseite
AKTUELL -- BITTE BEACHTEN ++++++++++++++++++++++++ nächstes Training ERST am 24.11.2017 ab 17:45